Montag, 26. August 2013

Was macht Frau wenn sie aus dem Urlaub zurück kommt ??

WoMo ausräumen, Wäsche waschen usw ???

Ich nicht ! Ich habe mein Wichtelpaket gesehen und sogleich beschlossen, dass es nichts wichtigeres gibt als dieses Paket zu öffnen ! Und meine Ahnung gab mir 100% recht. Doch seht selbst :
Ich gebe es ja zu, ich habe mir während unseres Urlaubs doch schon mal Gedanken darüber gemacht, was ich wohl von meiner Meereswichtel-Partnerin erhalten werde, oder aber auch, ob die Sachen, die ich auf die Reise geschickt habe, meiner Partnerin gefallen. Ihr kennt ja solche Gedanken ganz sicher ! Doch der Inhalt meines Paketes hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.

Wie sich herausstellte, war Beate meine Meereswichtel-Partnerin. Tolle Servietten mit Fischen kamen zuerst zum Vorschein, danach ein richtig gut verpacktes Windlicht mit gefilzter Umkleidung, liebe Beate, der Tintenfisch schaut mich jetzt jeden Tag an, denn er steht im Wohnzimmer, direkt auf unserem Fernsehschrank ! Beate hat mir ein supertoll riechendes Duschbad mit Kokosduft eingepackt, ich liebe Kokosnussduft ! Dann gab es noch so schöne Stöffchen, einer schöner als der andere und eine richtige Schatzkiste. Diese Schatzkiste ist so originell, dass ich zuerst aus dem Staunen nicht herauskam. Nachdem ich einen richtig schönen Platz direkt neben dem Tintenfisch gefunden hatte, bin ich erst einmal auf die Idee gekommen, die Schatzkiste zu öffnen. Und drin war, ich kam mir vor wie Frau Iglo, Fisch-Sticks, einfach nur lecker !!! Die haben es leider nicht mehr aufs Foto geschafft, denn Fisch kann man ja nicht so lange liegen lassen, Ihr versteht schon !

Liebe Beate, vielen vielen Dank für dieses wunderschöne und supertolle Überraschungspaket. Du hast wirklich meinen Geschmack getroffen. Vielen lieben Dank auch für die superschöne Karte, die dem Paket beigefügt war. Auch diese Karte werde ich sehr gut aufheben.

Liebe Susi, vielen Dank für die Organisation dieser Aktion, die wie ich finde, ein toller Erfolg war.

Liebe Grüße
Gabriele



1 Kommentar:

  1. Liebe Gabriele, ich bin nun frisch aus München zurück und habe mir gestern die ganze zeit überlegt, ob ich dir hoffentlich das richtige eingepackt habe und bin jetzt so gerührt, deine lieben zeilen zu lesen. Ach was freu ich mich, auch dass du dich über das Windlicht so freust, das ist ja das schöne, es sind immer Unikate und ich habe dein Profil studiert und studiert und es gibt nichts Schöneres, als dass Du dich freust, was bin ichfroh!
    Herzlichst, Beate

    AntwortenLöschen